„Wer die Welt und ihre Menschen liebt, kann gar nicht anders als sich für ihr Wohl einzusetzen. Durch liebevolles Handeln und tätiges Mitgefühl können wir die Welt verändern“
(Konstantin Wecker, Die revolutionäre Kraft des Mitgefühls)

Letzte Neuigkeiten

Fr

16

Aug

2019

Radiointerview

Am 15.08.2019 kam die Reporterin des HR Juliane Hillebrand in die DJH Gießen, machte Aufnahmen von Orchesterstücken und interviewte die Mitglieder von „Musik statt Straße“.

mehr lesen

Fr

16

Aug

2019

Landbote: Musik statt Straße

Seit zehn Jahren aktiv

von Ursula Wöll erschienen auf landbote.info

mehr lesen

Do

15

Aug

2019

Die Kinder sind in Gießen angekommen

Gestern Nacht nach zweitägiger Anreise endlich Ankunft in der DJH Gießen. Heute schon schönes Programm: Einladung zu unseren Unterstützern vom Musikhaus Schönau, die Kinder bestaunen die Flügel und Klaviere und geben ein kleines Konzert.

mehr lesen

Kinder sind immer unter den Verlierern, wo in dieser Welt Armut herrscht

In Silven, der bulgarischen Heimatstadt von Georgi Kalaidjiev, Geiger am Philharmonischen Orchester Gießen, haben Kinder aus ärmsten Familien und Heimkinder die Chance, ihrem Leben eine neue Richtung zu geben.

Dank des privaten Engagements des Geigers und seiner Lebensgefährtin Maria Hauschild erhalten seit dem Jahr 2008 Mädchen und Jungen im Alter von 4-18 Jahren, aus Kinderheimen, ehemalige Straßenkinder und Kinder aus dem Slum lebensnotwendige Nahrungsmittel, Kleidung, Heizmaterial, medizinische Grundversorgung sowie musische, künstlerische und schulische Bildung.

Einfühlsame Pädagogen und Psychologen betreuen die Kinder, damit sie mit erstarkendem Selbstbewusstsein, Wissen und Mut genügend Rüstzeug bekommen, ihren Weg aus der unverschuldeten Armut zu finden und damit sie sich eine Zukunft in ihrer Heimat aufbauen können.

Ohne Ihre Hilfe wäre das alles nicht möglich!